bratschiACCELERATOR 2021

Wettbewerb für innovative Start-Ups
aus der Internet of Things (IoT) Branche



Wettbewerb

Das bratschiLAB lanciert den schweizweit einzigartigen bratschiACCELERATOR.
Im Rahmen dieses Wettbewerbs suchen wir innovative Start-Ups, die im Bereich «Internet of Things (IoT)» für Furore sorgen (werden) und unseren juristischen Rat brauchen.

Die drei Sieger-Start-Ups erhalten von Bratschi AG insgesamt 100 Stunden Anwaltsdienstleistungen.*

1. Platz: 50 Stunden / 2. Platz 30 Stunden / 3. Platz 20 Stunden, welche innerhalb eines Jahres zu beziehen sind.

Das bratschiLAB

Bratschi AG ist eine Vollservicekanzlei mit über 100 Anwältinnen/Anwälten und sieben Niederlassungen in allen grossen Städten der Schweiz.
Mit dem bratschiLAB verfügt die Bratschi AG über ein Innovations- und Start-Up-Desk, das sich insbesondere auf die Beantwortung ungelöster Rechtsfragen im Zusammenhang mit neuen Technologien spezialisiert hat und hervorragende Kontakte zu verschiedenen Exponenten der einschlägigen Branchen unterhält. Um Start-Ups noch besser unterstützen zu können, hat sich die Bratschi AG entschieden, im Jahr 2020 erstmals den bratschiACCELERATOR durchzuführen.

Was ist der bratschiACCELERATOR?

Der bratschiACCELERATOR gibt Start-Ups die Möglichkeit, gesamthaft 100 Stunden Anwaltsdienstleistungen von Bratschi AG zu gewinnen:
Zudem können sich Start-Ups im Rahmen des Wettbewerbs einer hochkarätigen Jury aus Leadern ihrer Branche (Wissenschaft, Industrie, Venture Capital und Recht) präsentieren und damit wertvolle neue Kontakte knüpfen.

Teilnahmebedingungen bratschiACCELERATOR 2021

Am Wettbewerb teilnehmende Start-Ups müssen folgende Kriterien erfüllen:

  • Tätigkeit im Bereich Internet of Things
  • Registrierung im Schweizer Handelsregister
  • Glaubwürdiger und durchführbarer Businessplan, Investoren-Deck oder ähnliches Dokument
  • Erstfnanzierung vorhanden (Business Angel, Bank, Seed Investment, Series A oder Familie/Freunde
  • Vielversprechendes und/oder nachhaltiges Start-Up mit glaubwürdigem und kompetentem Team
  • Nachweis, dass das Start-Up einen relevanten rechtlichen Beratungsbedarf hat

Jury

Die Jury setzt sich aus Expertinnen und Experten mit folgendem Hintergrund zusammen

Hanna Brahme, ETH Zürich, Technology Transfer Manager Spin-offs
Hanna ist seit mehr als vier Jahren als Manager beim ETH Zürich transfer, der Technologietransferstelle der ETH Zürich, tätig und hat in dieser Funktion schon zahlreiche Technologie Start-Up's beim Spin-Off betreut. Daneben ist Hanna auch noch Co-Lead von TEDxZurich.

Urs Briner, VERVE VENTURES (vormals investiere.ch), Head Portfolio Success
Urs hat über 20 Jahre Erfahrung in der Beratungsbranche, unter anderem als Leiter des europäischen Beratungsgeschäfts von IBM, und kam im August 2019 zu VERVE VENTURES. VERVE VENTURES gehört zu den am schnellsten wachsenden VC's in Europa und investiert hauptsächlich in science und technology driven early und later stage Start-Up's.

Jeff Gutierrez, Semtech (International) AG, Vice President & Assistant General Counsel
Jeff ist seit fast 15 Jahren als Legal Counsel von Semtech tätig. Semtech ist ein weltweit führender Anbieter von analogen und mixed-signal-Halbleitern. Semtech ist aber auch sehr stark in LoRaWAN, einer zentralen Infrastruktur für den Betrieb von IoT-Applikationen, involviert, das auf diversen Geräten und Technologien von Semtech basiert.

Laura Regazzoni, UBS Switzerland AG, Client Advisor Entrepreneurs & Executives
Laura ist seit mehr als 8 Jahren für die UBS tätig und berät heute schwergewichtig Entrepreneurs & Executives im Wealth Management. Vor Ihrem Wechsel zur UBS war Laura Managing Partner bei investiere.ch und ist nach wie vor bestens im Start-Up ecosystem vernetzt.

Team bratschiLAB

Das bratschiLAB besteht aus folgenden Personen

MLaw Elisa Aliotta, Bratschi AG, Rechtsanwältin

Dr. iur. Claudio Bazzi, Bratschi AG, Partner, Rechtsanwalt

Dr. iur. Adrian Bieri, Bratschi AG, Partner, Rechtsanwalt


Zeitplan

  9. Mai 2021

Frist für Einreichung der schriftlichen Pitches

  1. Juni 2021 (abends)

Live-Pitch-Event

30. Juni 2021 (abends)

Prämierung am Networking-Event


Anmeldung zum bratschiACCELERATOR 2021

Das bratschiLAB-Team freut sich auf die Pitches.

* Die Auswahl der hierfür einzusetzenden Anwälte liegt im alleinigen Ermessen der Bratschi AG. Ausgenommen ist eine prozessuale Vertretung in Rechtstreitigkeiten. Es besteht kein Rechtsanspruch.