Übersicht

Treffpunkt Immobilien & Recht «Erfolgsfaktoren bei der Bewertung und dem Verkauf von Immobilien»

20. Februar 2024
Wir weisen Sie auf unsere exklusive Infoveranstaltung mit anschliessendem Apéro hin, zu welcher wir Sie gerne einladen möchten. Diese Veranstaltung führen wir gemeinsam mit dem Start-up Bestag Vermittlung AG durch. Gegenstand werden die Themen Immobilienbewertung und -verkauf sein, wobei diese im Lichte des aktuellen Ehe- und Erbrechts beleuchtet werden.

Möchten Sie wissen ...

  • ... was es für eine zuverlässige Bewertung zu berücksichtigen gilt?
  • ... wie eine Immobilie zum Bestpreis verkauft werden kann?
  • ... was es bei Ehepaaren beim Liegenschaftskauf beachtet werden muss?

… welche Fallstricke es beim Errichten eines Testaments in Bezug auf Liegenschaft zu beachten gilt?

Ort
Laupenstrasse 45, 3008 Bern Bratschi AG
Datum
20. Februar 2024
Uhrzeit
17:30 - 19:30

Speaker

Herren Tobias
Tobias Herren
Rechtsanwalt, Partner
Co-Leitung Arbeitsrecht
Zum Profil

Events

20.02.2024 17:00

Treffpunkt Compliance & Recht «ESG-Compliance – Was heisst das für Unternehmen und Verwaltungsräte?»

Bratschi AG
Christian Wind, Rolf H. Weber, Florian S. Jörg
Eventdetails
20.02.2024 17:30

Treffpunkt Immobilien & Recht «Erfolgsfaktoren bei der Bewertung und dem Verkauf von Immobilien»

Wir weisen Sie auf unsere exklusive Infoveranstaltung mit anschliessendem Apéro hin, zu welcher wir Sie gerne einladen möchten. Diese Veranstaltung führen wir gemeinsam mit dem Start-up Bestag Vermittlung AG durch. Gegenstand werden die Themen Immobilienbewertung und -verkauf sein, wobei diese im Lichte des aktuellen Ehe- und Erbrechts beleuchtet werden.

Bratschi AG
Tobias Herren
Eventdetails
28.02.2024 17:00

Treffpunkt Compliance & Recht «ESG-Compliance – Was heisst das für Unternehmen und Verwaltungsräte?»

Webinar, online
Christian Wind, Rolf H. Weber, Florian S. Jörg
Eventdetails
05.06.2024 10:00

Was müssen Unternehmen bei der Nutzung von «Künstlicher Intelligenz» aus rechtlicher Sicht beachten?

Die Anwendung «Künstlicher Intelligenz» (KI) bzw. von Softwareapplikationen, die auf Machine Learning Technologie basieren, ist zur Zeit in aller Munde. Während aktuell viele «KI» v.a. mit ChatGPT verbinden, ist davon auszugehen, dass in naher Zukunft in allen Lebensbereichen Software mit «KI» Einzug halten wird – insbesondere auch in Schweizer Unternehmen. Doch welche rechtlichen Aspekte müssen Schweizer Unternehmen beim Einsatz von «KI» beachten? Welche rechtlichen Grenzen müssen eingehalten werden? Was gilt mit Blick auf die Nutzung von Arbeitsergebnissen von Software mit «KI»?

Provida
Adrian Bieri
Eventdetails

Unsere Standorte

Zum Kontaktformular